Landkreis Harburg Navigator

Jacobusweg Lüneburger Heide

Rubrik:Wander-Touren, Mehrtagestour
Länge:796,34 km
Schwierigkeit:leicht
Barrierefreiheit:Die Tour ist nicht barrierefrei.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Europa ist von einem Netz aus Pilgerwegen durchzogen. Durch den Naturpark Lüneburger Heide verläuft der Jacobusweg (Namensgebung durch die St. Jacobi-Kirche in Hamburg) von Hamburg kommend über die Kirchenstandorte Hittfeld, Ramelsloh, Hanstedt und Undeloh bis nach Wilsede. Hier findet sich auf dem Emhoff ein Andachtsort, der wie eine kleine Kirche wirkt. Sollten Sie Ihre Wanderung in Lüneburg beginnen, so führt Ihr Weg über den Pastor-Bode-Weg und trifft in Wilsede mit dem aus Hamburg kommenden Weg zusammen. Auf lauschigen Heidepfaden verläuft der Pilgerweg weiter über Schneverdingen mit der sehenswerten Eine-Welt-Kirche und über Wolterdingen nach Soltau. Hier verläßt der Weg den Naturpark und Sie haben die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Streckenverläufe zu wählen. Eine Variante führt entlang des Heideflusses Böhme zum Kloster Walsrode. Über das Geistliche Rüstzentrum Krelingen geht es gen Kloster Mariensee.

Die andere Variante führt Sie durch das Herz des Naturparks Südheide. Am Kloster Mariensee haben Sie Anschluss an den Pilgerweg Loccum-Volkenroda und damit über das Kloster Corvey eine direkte Pilgermöglichkeit bis Santiago de Compostella.

« zurück zur Übersicht »