Landkreis Harburg Navigator

Durch die Elbmarsch

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Bahnhof Stelle
Streckenverlauf:Oldershausen, Rottorf
Ziel:Bahnhof Radbruch
Länge:29,61 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Nummer "14"

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Sehenswürdigkeiten: Kirche und Mühle Handorf.

Der Charakter dieser Tour ist mit zwei Worten zu kennzeichnen: Natur pur! Auf diesem Weg gibt es keine dramatischen Gegensätze. Vielmehr fahren wir durch stille Felder, vorbei an kleinen Seen und Teichen, berühren den Ilmenaukanal und die Neetze und halten uns weitab jeglicher Zivilisation. Statt monumentaler Bauten erfreuen uns einsame Bauernhäuser und die Vielfalt von Flora und Fauna. Es ist auf diesen Wegen nicht ungewöhnlich, wenn neben der Strecke plötzlich ein Hase aus dem Gras aufschreckt oder ein Reh über den Weg wechselt. Wer offenen Auges durch die Marsch fährt, wird auch jede Menge Störche und Greifvögel entdecken. 

Streckenverlauf: In Stelle fahren wir vom Bahnhof zunächst parallel zur Bahn in Fahrtrichtung Winsen/Luhe und stoßen auf die Steller Chaussee, die nach Fliegenberg führt. Auf ihr fahren wir über die Bahngleise und biegen rechter Hand auf den Achterdeich ein. Wir radeln über Gehrden nördlich an Winsen/luhe vorbei nach Laßrönne, Tönnhausen, Mover, Fahrenholz und Oldershausen. An der Oldershausener Hauptstraße biegen wir rechts ab und fahren über die Friedrichsbrücke in Richtung Handorf. Dort beiben wir auf der Hauptstraße, bis wir die K46 erreicht haben. Nun geht es nach rechts bis zum Ortsausgang von Rottorf, dann nach links Richtung Radbruch und auf dem Radweg direkt zum Bahnhof.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,04 MB)

Urheber: Landkreis Harburg

« zurück zur Übersicht »