Landkreis Harburg Navigator

Hamburger Radrunde

Rubrik:Fahrrad-Touren
Länge:220 km
Anfahrt:Bahn: Bf. Maschen, Bf. Hittfeld

S-Bahn: Hamburg-Neugraben
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Logo " Hamburger Radrunde"
Kontakt:Weitere Informationen unter:

www.umlandscout.de/hamburger-radrunde

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Auf 220 km führt diese Radroute durch Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen zu den beliebtesten Naherholungsgebieten rund um die Hansestadt Hamburg.

Über vier verschiedene Zubringerrouten (Speichen) gelangen Sie von Hamburg in die Erholungsgebiete des Landkreises Harburg.

Tourenbeschreibung im Landkreis Harburg

Von Geesthacht aus geht es über die Rönner Brücke in den Landkreis Harburg. Auf der Südseite der Elbe angelangt wenden Sie sich rechts Richtung Stove. Durch die Elbmarsch geht es nun gemütlich am Elbdeich entlang durch kleine und größere Orte mit ihren charmanten Hafenanlagen.

Immer weiter Richtung Westen führt Sie der Radweg bis ins Marschhufendorf Hoopte. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit mit der Fähre wieder zum nördlichen Ufer überzusetzen oder die Reise am Neuländer Elbdeich bis zum Schöpfwerk Seevesiel fortzusetzen.

Die Tour führt Sie nun in ein 400 ha großes Naturschutzgebiet. Entlang von Feuchtwiesen, dem berühmten Junkernfeld, der Seevengeti und dem Steller See geht es durch das Naturschutzgebiet „Untere Seeveniederung“.

Kurz darauf erreichen Sie in Maschen den zweitgrößten Rangierbahnhof der Welt. Auf einem Areal von 280 Hektar erwartet Sie das Getöse hunderter Züge und tausender Waggons.

Durch die Gemeinde Maschen führt die Route nun zur Horster Wassermühle. In malerischer Kulisse gelegen schmiegt sich die historische Wassermühle an die Seeve und lädt zum Verweilen ein.

Von der Horster Mühle führt die Radroute weiter über Hittfeld und Emmelndorf nach Sottorf. Nun befinden Sie sich im Regionalpark Rosengarten mit seiner typischen hügeligen Landschaft und den sich weithin ausgedehnten Wäldern.

Hier gabelt sich die Hamburger Radrunde und führt entweder über Ehestorf nach Hamburg-Harburg oder über den Landkreis Stade nach Hamburg-Neugraben.

Richtung Hamburg-Harburg: Wer dem Weg von Sottorf Richtung Hamburg-Harburg folgt, den erwarten zwei besondere Highlights in Ehestorf: Der Wildpark Schwarze Berge und das Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Richtung Hamburg-Neugragen: Ein weiterer Weg führt Sie von Sottorf durch das Naturschutzgebiet „Buchenwälder im Rosengarten“. Über Wulmstorf geht es dann in den Landkreis Stade, durch Buxtehude und das alte Land zurück nach Hamburg.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,51 MB)

« zurück zur Übersicht »