Landkreis Harburg Navigator

R3 - Schwarze Berge

Rubrik:Fahrrad-Touren
Start:S-Bahn Neugraben
Streckenverlauf:Fischbek - Alvesen - Ehestorf - Vahrendorf - Sottorf - Sieversen - Schwiedersdorf - Daerstorf - Wulmstorf - Neu Wulmstorf
Ziel:S-Bahn Neugraben
Länge:35 km, auf 20 km verkürzbar
Schwierigkeit:Diese Rundtour führt Sie auf gut befestigten Wegen durch Heide- und teils hügelige Waldgebiete, kurzzeitig auch über Kopfsteinpflaster und Sandwege.
Anfahrt:Bahn: S-Bahn Neugraben
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Logo "R3"
Kontakt:Weitere Informationen unter:

www.regionalpark-rosengarten.de/besucher-menue/aktiv/radfahren.html

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten auf dieser Tour bieten dem Kultur- und Naturliebhaber attraktive Angebote. Sie können die Tour von jeder beliebigen Station der Rundroute starten.

Von Fischbek aus, fahren Sie am Stadtrand entlang in Hamburgs einziges Heidegebiet. Die Fischbeker Heide mit ihren besonderen Biotopformen ist für viele Pflanzen- und Tierarten ein wichtiger Lebensraum. Im ehemaligen Schafstall befindet sich das Naturschutz-Informationshaus, in dem Sie viel Interessantes über die Heide und ihre Bewohner erfahren können.

Sie fahren weiter Richtung Ehestorf und erreichen schon bald den Wildpark Schwarze Berge. Nicht weit entfernt befindet sich das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Das interaktive und familienfreundliche Museum lädt Sie ein historische Gebäude, alte Haustierrassen oder das Agrarium zu erkunden.

Weiter über Vahrendorf und Sottorf gelangen Sie in den Ort Sieversen. Auf etwa halbem Weg haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher zum imposanten Findlingspfad Groß-Modder-Eiche einzulegen.

In Sieversen angelangt haben Sie die Möglichkeit das Waldschwimmbad Sieversen zu besuchen, einen Exkurs Richtung Fürstendenkmal Langenrehm oder zum Karlstein zu unternehmen.

Stück für Stück erreichen Sie nun die lichteren Waldränder und fahren über die Dörfer Schwiedersdorf, Daerstorf und Wulmstorf in Richtung Neu Wulmstorf.

Mit einem letzten Blick auf die Heidelandschaft, geht es wieder dem Ausgangspunkt in Fischbek entgegen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,70 MB)

« zurück zur Übersicht »